Neues Album jetzt erhältlich

LAUNCHING THE ROCKETS

„Eine elegische Reise zwischen Dream Pop und dunklem Rock, mit dezidierten New Wave- Einflüssen. Das Trio hat ein Händchen für betörende Melodien und einprägsame Hooks, die sich gerne in der Vergangenheit bedienen, vorzugsweise in den 80ern, ohne ausgelutscht oder wie Kopien zu wirken. Ein perfektes Herbst-Album.“
musikreviews.de

Launching The Rockets (2018/2019)
CD, Digital

Tracklist

01 Fields Of Time
02 Blink
03 Roads Of Troubles
04 Leave
05 Bow To No One
06 Fingerprints
07 Your War
08 Mission
09 World On Fire
10 In Your Hands
11 Viruses
12 Starstuff

Kaufen: Google | iTunes | Amazon | Bandcamp
Hören: Spotify | Deezer

CD (Digifile Limited Edition) kaufen:

  • Mail an info@portash.com mit deiner Adresse schicken, wir senden dir dann weitere Infos zum Bestellen zu
  • Oder direkt bei POPoNAUT, dem Spezial-Online-Shop für elektronische Musik bestellen

2007 veröffentlichten PORTASH ihr Debüt „Framed Lives“, das Kritiker und Fans gleichermaßen begeistert begrüßten. Nach einigen beachtenswerten Konzerten verschwand die Band aber in der Versenkung. Die 2012 angekündigte Veröffentlichung des zweiten PORTASH-Albums wurde abgesagt und die Aufnahmen aus persönlichen Gründen abgebrochen. Erst 2015 fand sich die Band wieder zusammen und wagte den Versuch, das verflixte zweite Album diesmal fertigzustellen. Diesmal waren die Aufnahmen von Erfolg gekrönt und mündeten in 12 finalen Songs. „Es war ein intensiver und langer Prozess, aber wir haben es geschafft und sind nun extrem glücklich mit dem Endprodukt. Launching The Rockets ist ziemlich nah dran am perfekten Popalbum, so wie uns das vorschwebt.“ so Sänger und Songschreiber Stian Shiver. „Wir sind wahnsinnig gespannt, wie die Songs den Hörern gefallen und können es kaum erwarten, Allen das neue Material vorzuspielen.“ ergänzt Dan Stard - der Mann an den Tasten und ebenfalls verantwortlich fürs Songwriting.

Die Schublade "Melancholischer Electro-Pop" ist für Portash mittlerweile zu klein geworden. Sie ersetzen das klassische Electro-Pop-Instrumentarium Stück für Stück mit live eingespielten Drums, Bässen, Gitarren und sogar einer Violine. Das Ergebnis ist ein natürlicher, frischer Sound und abwechslungsreich arrangierte Popsongs - ein Hörerlebnis für Fans von in Melancholie getränkter Musik. Bei den Texten halten sich PORTASH nicht mit Allerweltsweisheiten und Postersprüchen auf. Berührend, tiefgründig und rätselhaft wird das Leben in all seinen Facetten und seiner Sinnhaftigkeit beleuchtet. Unterm Strich steht ein düster glänzendes Popalbum mit Hooklines für Stadien und Songs für die Ewigkeit. Und einer dicken Portion Selbstbewusstsein. Dieser Raketenstart ist nur der Anfang.